Der Roxan-Effekt

Die Seele von Ganymed war auferstanden.

 

Die harte Arbeit auf dem dunklen und kalten Jupitermond ist nur dank der Horizon-Drogen zu ertragen. Der junge Beamte Jeevan nimmt die Identität eines erotischen Tänzers an und versucht hinter das Geheimnis um eine neue Substanz zu kommen. Dabei versinkt er immer tiefer in eine Spirale aus Sex, Gewalt und Sucht und übt eine unüberwindbare Anziehungskraft auf die vier Männer aus, die das Geschehen von Ganymed beeinflussen.

Durch die Augen des gewalttätigen Clubbesitzers, des zynischen Undercoveragenten, des labilen Arenakämpfers und des mysteriösen Drogenchemikers entsteht das facettenreiche Bild eines Jungen, der mit seiner Lust, seiner Hingabe, seinem Kampfgeist und seiner fragilen Seele alle in den sinnesraubenden Roxan-Effekt hineinzieht.

Erotisches Gay Drama mit Weltraumkulisse.

 

Warnung: beinhaltet sexuelle Gewalt

Vier ich-Erzähler/ in sich abgeschlossen

+18 Jahre/ 316 Seiten/ März 2018

 

ISBN: 978-3746007175